Apfel-Rotkraut

Zubereitungszeit:
4 Personen

Apfel-Rotkraut
© a.ficala "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 kg Rotkraut
  • 1/4 kg säuerliche Äpfel
  • Salz
  • 100 ml Rotweinessig
  • 5 dag Butter
  • 1/4 kg Zwiebeln
  • 2 dag Zucker
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer

Zubereitung

Äußere Blätter und den Strunk vom Krautkopf entfernen. Rotkraut mit einem scharfen Messer oder auf einem Krauthobel in feine Streifen schneiden. Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Kraut mit Salz bestreuen und Rotweinessig zugießen. Alles mischen und zugedeckt einige Zeit stehen lassen.

Butter in einem Topf zerlassen. Gewürfelte Zwiebeln, Äpfel und den Zucker darin glasig dünsten. Rotkraut mit etwas Flüssigkeit zufügen. Kurz anschwitzen. Rotwein, Gemüsebrühe, Zimtstange, Nelken und Lorbeer zufügen und mischen. 30 Minuten im geschlossenen Topf garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zimtstange, Nelken und Lorbeer entfernen und Rotkraut anrichten.

Weitere Rezepte: Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!