Apfel-Zwiebel-Gratin

Zubereitungszeit:
4 Personen

Apfel-Zwiebel-Gratin
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskop/ Elstar)
  • 1/2 kg Zwiebel
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Ei
  • frische Salbeiblätter
  • weißer Pfeffer

Zubereitung

Äpfel waschen (nicht schälen), das Kerngehäuse ausstechen und in ca. 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die geschälten Zwiebeln in Scheiben schneiden. Beides in eine befettete Auflaufform dachziegelartig hineinschichten, mit weißem Pfeffer würzen und mit den Salbeiblättern bestreuen. Sauerrahm mit Ei versprudeln und über die Masse gießen.
Im vorgeheizten Rohr bei 220°C 20 bis 25 Minuten gratinieren, bis der Auflauf eine goldbraune Farbe hat.
Tipp: Als Hauptspeise mit Vollkornbrot servieren. Passt aber auch als Beilage zu Leber- und dunklen Fleischgerichten.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!