Apfelradln im Backteig mit Mostschaum

Zubereitungszeit:
4 Personen

Apfelradln
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 3 große säuerliche Äpfel
  • 1 EL Rum
  • Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 30 g Zucker
  • Öl zum Backen
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Preiselbeerkompott zum Garnieren

Backteig

  • 200 g glattes Mehl
  • 1/4 l Milch (od. Wasser/ Bier)
  • 2 Dotter
  • 40 g zerlassene Butter
  • Prise Salz und Zucker
  • 1 Schuss Rum
  • 2 Eiklar

Mostschaum

  • 1/8 l Most
  • 4 Dotter
  • Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1 Schuss Orangenlikör

Zubereitung

Äpfel schälen, Gehäuse ausstechen und in Ringe schneiden. Die Apfelringe mit Rum und Zitronensaft beträufeln, mit Zimt und Zucker bestreuen und etwas durchziehen lassen. Für den Backteig das Mehl mit Milch und Dottern glatt verrühren, dann Butter, Salz, Zucker untermengen und mit Rum aromatisieren. Die Eiklar nicht zu steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Apfelringe durch den Backteig ziehen und in einer tiefen Pfanne in reichlich heißem Öl goldgelb backen. Die Apfelradln herausnehmen, abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Für den Mostschaum alle Zutaten im Schneekessel verrühren, dann über Wasserdampf so lange aufschlagen, bis die Masse eindickt. Die Apfelradln mit Mostschaum anrichten u. mit Preiselbeerkompott garnieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!