Apfelschmarren mit Walnüssen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Walnüsse
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 Eier
  • 70 g Weizenvollmehl
  • 1/8 l Milch
  • Salz
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone (Schale)
  • 1 TL Rum
  • 1 EL Butter
  • 1 säuerlicher Bio-Apfel
  • 50 g Butter
  • 1 TL Kristallzucker
  • 30 g Walnüsse
  • etwas Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Eier trennen, Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit Milch, Eidotter, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum und flüssiger Butter glatt rühren. Eischnee unterheben und die Masse in eine beschichtet Pfanne streichen. Apfel schälen, in Scheiben schneiden, die Hälfte davon auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C backen. Sobald der Schmarren eine goldbraune Farbe hat, in Stücke reißen und ausdünsten lassen. Butter mit Kristallzucker karamellisieren, die restlichen Apfelspalten mit den gehackten Nüssen beigeben und die Masse auf dem Schmarren verteilen. Mit Staubzucker bestreut servieren.
Tipp: Anstatt der Äpfel kann der Schmarren auch mit Birnen oder Zwetschken zubereitet werden.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!