Apfelsuppe mit Chili

Zubereitungszeit:
10 Portionen   

Apfelsuppe
©a. kraft "die umweltberatung"

Zutaten

  • 8 große säuerliche Äpfel
  • 8 Paprika (rot und grün)
  • 8 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Salatgurken
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 2 TL Chili getrocknet
  • Salz
  • 40 g Butter
  • eventuell 2 TL Koriandersamen und 6 Pimentbeeren (vermahlen)

Zubereitung

Äpfel und Gurken schälen und in Würfel schneiden. Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Butter schmelzen lassen, darin die Zwiebeln und den Knoblauch anrösten. Paprika, Äpfel und Gurken dazugeben, nach etwa 5 Minuten mit der Gemüsebrühe aufgießen. Nach Geschmack würzen, öfter umrühren und rund 30 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen.

Zum Schluss etwa die Hälfte der Suppe abschöpfen. Eine Hälfte pürieren und wieder zufügen. Mit Schnittlauch garnieren und genießen. Man kann je nach Geschmack natürlich auch die komplette Apfelsuppe pürieren.

Tipp:Zur Apfelsuppe passen hervorragend Croutons.

            

Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!