Bärlauchsalat mit Joghurtdressing

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bärlauch
©m.knieli "die umweltberatung"

Zutaten

  • 30 - 40 dag Bärlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer 1/2 Bio-Zitrone
  • 10 dag Beinschinken
  • 2 EL Butter

Zubereitung

Junge Bärlauchblätter vom Blattansatz befreien und gut waschen. Danach kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken und ausdrücken. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen. Joghurt, Knoblauch, Salz, frisch gemahlenen weißen Pfeffer und Zitronensaft am besten mit dem Schneebesen zu einer Marinade abrühren und den blanchierten Bärlauch damit marinieren.
Schinken kleinwürfelig schneiden und in Butter knusprig rösten. Schinken aus der Pfanne heben und mit einem Tuch oder Küchenkrepp abtupfen, damit nicht allzuviel Fett daran haften bleibt. Salat auf Tellern anrichten und mit lauwarmen Schinkenwürfeln bestreut servieren.
Tipp:Bärlauchsalat mit Joghurtdressing kann als Vorspeise in verschiedensten Varianten serviert werden: z.B. mit einem pochierten Ei oder leicht gesalzenen, rohen Lachsstreifen statt des Schinkens. Aber auch pur als Beilagensalat ist er sehr vielseitig kombinierbar.


Weitere Rezepte: Vorspeisen, Salat, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!