Bärlauchstrudel mit Topfen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bärlauch
©m.knieli "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 20 dag glattes Mehl
  • 1 Ei
  • 2 dag Öl
  • 1/16 l lauwarmes Wasser mit etwas Essig (oder Fertig-Strudelteig)

Fülle

  • 1/2 kg Topfen
  • 2 Hände voll Bärlauchblätter
  • 4 Eier
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter
  • Olivenöl

Zubereitung

Einen Strudelteig bereiten und ausziehen, bzw. einen fertigen Strudelteig kaufen, erst direkt vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen.

Fülle

Topfen, 4 Dotter und einen Becher Rahm verrühren, Schnee von 4 Eiklar unterheben und mit Salz, Pfeffer, Muskat nachwürzen. 2/3 des ausgezogenen Strudels mit Fülle bestreichen. Darauf streut man ein bis zwei Hände voll frische, mäßig fein geschnittene Bärlauchblätter. Den Strudel einrollen (mit der gefüllten Seite beginnen), auf ein Backblech legen, mit Butter bestreichen und bei mittlerer Temperatur im Backrohr backen. Liebhaber südländischer Küche bestreichen den Strudel mit Olivenöl.


Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!