Bandnudeln mit Kürbis-Paprika-Ragout

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kürbis
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 400 g Bandnudeln
  • 1-2 fein gehackte Zwiebeln
  • 400 g klein gewürfeltes Kürbisfruchtfleisch
  • 1 gewürfelten Paprika
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 TL mildes Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • etw. Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran 

Zum Binden des Ragouts

  • 1 EL Mehl/Stärke
  • 2 EL Sauerrahm 
  • evtl. frische Kräuter zum Bestreuen

Zubereitung

Das Öl erhitzen und die Zwiebel leicht anschwitzen. Kürbis, Paprika und Knoblauch hinzufügen und kurz anbraten. Paprikapulver und Paradeismark dazugeben und sofort mit Essig ablöschen. Mit etwas Wasser (ca. 1/8 l) aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Zugedeckt ca. 10-15 Minuten dünsten lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln laut Packungsanleitung kochen. 
Mehl mit etwas Wasser glatt rühren und den Sauerrahm untermischen. Zum Ragout geben, nochmals aufkochen lassen und abschmecken. Die Bandnudeln mit dem Ragout vermischen und mit Kräutern bestreuen.

Weitere Rezepte

Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!