Bienen-Tankstelle zum Selberbauen

Eine Bienen-Tankstelle besteht aus Nisthilfe und Nahrungspflanzen für Wildbienen. "die umweltberatung" und Wien Work haben im Auftrag von MUTTER ERDE Modelle entworfen und getestet. Mit Fotos und Anleitung können Sie 's leicht nachbauen!

Blühende Pflanzen und Nisthilfe im Dach der Bienen-Tankstelle
© Katharina Foglar-Deinardstein "die umweltberatung"

Wildbienen brauchen Nistplätze und Futterpflanzen in unmittelbarer Nähe, damit sie einen Nahrungsvorrat für die Bienenlarven anlegen können. Die Bienen-Tankstelle bietet beides: Nahrung und Nistplatz. Blühende Nahrungspflanzen sind von Frühling bis Herbst vorhanden, um ein durchgehend Futter für Bienen zu gewährleisten. Die Bienen-Tankstellen wurden nach diesen Vorgaben entworfen. Sie sind für Balkone in der Stadt gleichermaßen geeignet wie für sonnige Gärten oder asphaltierte Flächen im öffentlichen Raum. 

Anleitung zum Nachbauen einer Bienen-Tankstellewww.umweltberatung.at/diy-bienen-tankstelle

Bienen-Tankstellen: Entwicklung und Testphase

In der Tischlerei von Wien Work funktionierten Lehrlinge drei Paletten zu Bienen-Tankstellen um und stellten sie auf einer sonnigen Terrasse auf. "die umweltberatung" bepflanzte die Paletten gemeinsam mit einem Bienenexperten und dem Garten-Team von Wien Work. Von April bis September wurden die Bienen-Tankstellen gepflegt und beobachtet. Echter Dost und Wilder Thymian mit ihren zahlreichen kleinen Blüten waren bei den Bienen sehr beliebt. Besonders dekorative Bienenfutterpflanzen waren Felsennelke, Rundblatt-Glockenblume und Milder Mauerpfeffer. Andere Pflanzenarten wie der Wiesensalbei oder Wiesenstorchschnabel entwickelten sich prächtig und wurden häufig von Bienen besucht, wurden aber zu groß für die Bienentankstelle. Eine Fotostrecke über den Aufbau finden Sie unter www.umweltberatung.at/bienen-tankstelle-fotogalerie.

Ergebnisse der Testphase

  • Paletten lassen sich gut zu Bienentankstellen umfunktionieren.
  • Viele der getesteten Pflanzen eignen sich gut für dekorative Balkonbepflanzungen.
  • Die Blüten von aromatischen Kräutern sind bei Bienen besonders beliebt.

Im Auftrag von MUTTER ERDE und in Kooperation mit Wien Work

Die Bienen-Tankstellen wurden von "die umweltberatung" im Rahmen des Bienen-Schwerpunkts von MUTTER ERDE gefördert und in enger Zusammenarbeit mit Wien Work verwirklicht. 

Die Bio-Baumschule Ottenberg hat die Bio-Pflanzen kostenlos zur Verfügung gestellt und torffreie Ökohum- Erden wurden von JH Naturrein Biogarten GmbH gesponsert.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Bienen-Paket

Posterset: Vielfalt der Bienen & Bunte Bienenweiden & Bienen fördern - leicht gemacht!

Die drei zusammengefalteten Bienenposter
© "die umweltberatung"
  • 3 Poster
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at