Bio-Eier sind Ei-nzigartig!

40% der österreichischen Ei-Produktion gehen in Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung. Diese beachtliche Zahl macht erst bewusst, welch wesentlichen Beitrag unsere Kaufentscheidung zum Klimaschutz hat.

Bio-Ei im Eier-Becher
© S. Mantler

Seit 1. Jänner 2012 ist die Käfighaltung in der EU verboten, in Nudeln, Keksen & Co werden importierte Käfigeuer nach wie vor verwendet. Im Handel gibt nur mehr Eier aus Bodenhaltung, Freilandhaltung und aus biologischer Landwirtschaft.

Biohühner dürfen mehr

- Den Hühnern muss Weidegang oder zumindest befestigter Auslauf an mindestens 180 Tagen - verteilt über das ganze Jahr – gewährt werden.
- Futtermittel dürfen ausschließlich aus biologischer Landwirtschaft stammen, d.h. sie sind gentechnikfrei!
- Kein vorbeugender Medikamenten- und Farbstoffeinsatz in der Fütterung

Die Eier können mehr

Laut einer Studie von A. Velimirov und W. Müller aus 2003 – „Die Qualität biologisch erzeugter Lebensmittel“ hatten Bio-Eier eine höhere ernährungsphysiologische Qualität

  • Lecithin- und Fettgehalte waren bei Bio-Eiern höher
  • Carotinoidgehalt bei Bio-Eiern war signifikant erhöht
  • Eier biologisch gefütterter Hühner waren schwerer. Das Dottergewicht war signifikant höher.
  • Bio-Eier wiesen deutlich geringere Pestizid- und Antibiotikarückstände auf als verglichene konventionelle Proben.

Ei-Kennzeichnung

Anhand der EU-weiten Einzel-Ei-Kennzeichnung ist die Herkunft auf den ersten Blick zu erkennen. Nur wenn als erste Zahl eine "0" steht, ist es auch tatsächlich ein Ei aus biologischer Tierhaltung!

Beispiel:     0 AT 1234567
                MHD 12.04.2016

Haltungsform                          Herkunftsland
0 ... biologische Erzeugung        AT ... Österreich
1 ... Freilandhaltung                  DE ... Deutschland
2 ... Bodenhaltung                     IT ... Italien
3 ... Käfighaltung                      usw.

1234567 = Landwirtschaftliche Betriebsnummer

MHD ... Mindesthaltbarkeitsdatum

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Ostereier - Bio und natürlich gefärbt!

"die umweltberatung" empfiehlt dem Osterhasen Bio-Eier und Naturfarben

Cover vom Infoblatt
Coverbild: © G.Homolka "die umweltberatung"
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at