Bio ist Klimaweltmeister

Kaufen Sie Bio-Lebensmittel und tragen Sie zum Klimaschutz bei!

Bio-Lebensmittel sind Klimaweltmeister
© baschenegger & golub

Der Genuss von Bio-Produkten ist umwelt- und klimafreundlich: Die biologische Landwirtschaft verbraucht um ein Drittel weniger Primärenergie als die konventionelle Landwirtschaft, die CO2-Emissionen sind um mehr als 50 % geringer.

Der Verzicht auf leichtlösliche Mineraldünger und chemisch-synthetische Pestizide bedeutet einen geringeren Rohstoff- und Energieverbrauch und eine deutlich geringere Nitrat- und Pestizidbelastung von Boden und Grundwasser.

Zudem garantieren Bio-Produkte eine artgerechte Tierhaltung.

Download Infoblatt: Klimaschutz mit gesunder Ernährung