Brandteigkrapferl mit Bärlauch-Topfen-Fülle

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 7 dag Butter
  • ca. 1/4 l Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 15 dag glattes Weizenmehl
  • 5 dag Bärlauch
  • 2 Dotter

Fülle

Zubereitung

Backrohr auf 220 °C vorheizen. Für den Teig Butter, Wasser und Salz aufkochen, von der Herdplatte ziehen, Mehl beigeben und mit einem Kochlöffel gut durchrühren. Auf der ausgeschalteten Herdplatte weiterrühren, bis ein weißlicher Belag den Topfboden überzieht, etwas auskühlen lassen. Dotter nach und nach darunter rühren, bis die Masse fest ist. Bärlauch waschen, fein hacken und unterrühren. Im Abstand von 4 cm je 1 EL Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (oder mit dem Dressiersack aufspritzen) und ins heiße Rohr schieben. Vorsicht: nicht mehr öffnen! Nach ca. 5 Min. die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 25 Min. backen. Ofen ausschalten und Krapferln bei geöffnetem Backrohr 5 Min. ausbacken lassen. Für die Fülle Topfen mit fein gehacktem Bärlauch mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Sauerrahm unterziehen. Brandteigkrapferln in der Mitte aufschneiden und füllen.
 

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!