Brennnesselpalatschinke mit Wildkräuterfülle

Zubereitungszeit:
4 Personen

Brennnesselpalatschinke mit Wildkräuterfülle
©j.haijawi "die umweltberatung"

Zutaten

Palatschinken

  • 1/4 l Bio-Milch
  • 1 Bio-Ei
  • 2 handvoll junge Brennnesselblätter und Triebspitzen
  • 110 g Bio-Mehl
  • Salz
  • etwas Bio-Butter für die Pfanne

Fülle

  • 250 g Bio-Topfen
  • 1 TL Bio-Senf
  • 1 TL Honig
  • 2-3 Handvoll Wildkräuter je nach Verfügbarkeit (z.B. Spitzwegerich/ Gundelrebe/ Schafgarbe/ Knoblauchrauke/ Giersch/ usw...)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Brennnesselblätter waschen und in kochendem Wasser blanchieren. Wasser abseihen und mit Milch vermischen, anschließend Masse mit Mixstab fein pürieren. Mehl, Ei und Salz zufügen und Palatschinkenteig herstellen. Butterflocken in Pfanne schmelzen und Palatschinken backen. Für die Fülle Wildkräuter ev. waschen und fein hacken. Alle Zutaten mit Topfen vermischen. Überkühlte Palatschinken mit Kräuterfülle bestreichen und einrollen. In kleine Stücke schneiden, fertig.  

Tipp: Mit Wildkräutersalat als Vorspeise servieren. Wenn keine Wildkräuter zur Verfügung stehen, kann man statt Brennnessel–Spinat und statt der Wildkräuter Küchenkräuter oder auch Jungzwiebel verwenden.  

Rezeptidee: Petra M. Regner-Haindl, Monatssiegerin April, Rezeptwettbewerb 2010

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!