Brühen und Jauchen

Dünger und Pflanzenstärkungsmittel selbst gemacht!

Brennnessel
(c)g.hekele "die umweltberatung"

Pflanzenjauchen:

Pflanzenjauchen dienen hauptsächlich als gesundheitsstärkende Flüssigdünger.

Herstellung einer Jauche: 1 kg Pflanzen mit 10 Liter Wasser bedecken und ca. 2 Wochen vergären lassen. Die Jauche ist fertig, wenn sich die Pflanzenteile am Boden absetzen. Kann 14tägig 1:10 mit Wasser verdünnt direkt zu den Pflanzenwurzeln gegossen werden.

Verwendbare Pflanzen:

Brennnesselblätter: Jauche als Dünger und zur Förderung der Pflanzengesundheit.
Beinwellblätter: Jauche als Kalidünger.
Holunderblätter: Jauche zur Abwehr von Wühlmäusen.

Pflanzenbrühen:

Pflanzenbrühen werden zur Pflanzenstärkung gegen Schädlinge und Pilzerkrankungen eingesetzt.
Herstellung der Brühe: 1 kg frische oder 15 dag getrocknete Kräuter zerkleinern, mit 10 l Wasser bedecken und über Nacht stehen lassen. Dann eine halbe Stunde schwach aufkochen lassen und abseihen. Die fertige Brühe wird 1:5 verdünnt zu den Pflanzenwurzeln gegossen oder auf die Blätter gesprüht.

Geeignete Pflanzen:

Ackerschachtelhalm: Brühe wirkt vorbeugend gegen Pilzerkrankungen.
Rainfarn: die Brühe kann durch den starken Geruch verschiedenste Schädlinge abwehren.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Wohlfühloase Naturgarten

Einkaufsratgeber für Gartenprodukte

Cover Broschüre
©archiv "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW

Naturnische Hausgarten

Ökologisch Gärtnern leicht gemacht

Cover
© "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW, "die umweltberatung"

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at