Buchweizen-Linsenpuffer-mit-Zucchinikraut

Zubereitungszeit:
4 Personen

Buchweizen-Linsenpuffer
©g.kriz

Zutaten

  • 100 g Belugalinsen
  • 100g Buchweizen
  • 2 Karotten
  • 1 kleiner Stangensellerie
  • 1 Maiskolben (od. 1 kl. Dose Mais)
  • 2 Eier
  • 2 EL Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Thymian
  • 1 kg Zucchini
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 50 g Butter
  • 100 ml (Apfel-)Essig

Zubereitung

In einem kleinen  Topf ca. 1 l gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Belugalinsen ca. 15-20 Minuten leicht köcheln lassen, danach durch ein Sieb abtropfen lassen. In einem zweiten Topf 250 ml Wasser aufkochen, Buchweizen einrühren und auf kleinster Flamme ca. 20 Minuten ausquellen lassen.
Gemüse waschen und schälen. Karotten fein reiben, Sellerie in kleine Stücke schneiden, den Mais längs vom Kolben schneiden und die Körner zerteilen.
Buchweizen, Linsen und zerkleinertes Gemüse mischen, Eier, Gewürze und Haferflocken beigeben und gut durchmischen. 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen das Backrohr auf 200°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier bestücken. Die Masse zu Laibchen formen, auf das Backpapier legen und anschließend 30 Minuten bei 180°C backen.
Zucchini waschen, Enden abschneiden und grob raspeln. Jungwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. In einem Topf die Butter schmelzen, Zwiebel und Zucchini darin andünsten, salzen und pfeffern. Gelegentlich umrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Essig abschmecken und mit den Laibchen servieren. 
 

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!