Buttermilchzwiebelbrot

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 600 g Roggenmehl
  • 400 g Weizenmehl
  • 550 g Buttermilch
  • 150 g Zwiebeln
  • ca. 3 - 4 EL Wasser
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe

Zubereitung

Die Zwiebeln würfeln, im Fett kräftig bräunen. Die Hefe in der warmen Buttermilch auflösen und mit den restl. Zutaten zu einem Teig verkneten. Zum Schluss die Zwiebeln einarbeiten. Den Teig in 2 Teile teilen und zu runden glatten Kugeln formen. 10 Min. liegen lassen. Danach länglich formen, in Roggenmehl wälzen und in befettete Kastenformen legen. 3 mal schräg einschneiden. Rasten lassen bis sich der Teig oberhalb des Formenrandes wölbt. In den Ofen schieben bei 250 ºC dann Temperatur herunterstellen auf 180 ºC und ca. 50 Min. backen.


Weitere Rezepte: Jause

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!