Currymangold mit Mangoldlaibchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Mangold
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 60 dag Mangold
  • 30 dag Zwiebel
  • 6 dag Butter
  • 1/2 kg Faschiertes
  • 2 Eier
  • 2 EL Brösel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL mildes Currypulver
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Mangold waschen, putzen, die Stiele in ca. 3 cm goße Streifen schneiden, die Blätter fein hacken. Zwiebeln schälen, 10 dag davon fein hacken, den Rest halbieren und in Streifen schneiden. Gehackte Zwiebeln und Mangoldblätter in 3 dag Butter weichdünsten, etwas abkühlen lassen. Faschiertes, Eier und Brösel gut vermengen, salzen und pfeffern, Zwiebelwürfel und Mangoldblätter dazugeben und aus der Masse kleine Laibchen formen. Zwiebelstreifen und Mangoldstiele in 3 dag Butter andünsten, Curry untermischen, 50 ml Wasser dazugießen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze geschlossen ca. 10 Min. dünsten, dabei mehrmals umrühren. Die Laibchen bei mittlerer Hitze, jede Seite ca. 4 Min. braten. Gehackte Petersilie unter das Currygemisch rühren und zu den Laibchen servieren.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!