Das EU-Energieeffizienzlabel

Energiesparende Geräte schonen Umwelt und Geldbörse! Das Label hilft beim Orientieren.
Energie - alles im grünen Bereich!
Energie optimal einsetzen

Praktisch jedes Jahr werden neue Haushaltsgeräte vorgestellt, die Einsparrekorde bei Wasser, Strom und Waschmittel sowie Spülmittel erzielen. Ein Kühlschrank z.B. braucht heute nur noch halb soviel Strom wie ein vergleichbares Gerät vor zehn Jahren. Moderne Geschirrspülmaschinen kommen mit viel weniger Wasser aus.

Kundinnen und Kunden sind bei der Wahl des passenden Haushaltsgerätes nicht mehr von Werbeaussagen abhängig, denn seit 1998 müssen alle Kühlgeräte, Gefriergeräte, Waschmittel, Geschirrmaschinen und Trockner ein Energiesparlabel tragen. Die Geräte werden hierbei in sieben Effizienzklassen eingestuft.

Das EU-Energieeffizienz-Label gilt für folgende Geräte (Kennzeichnungspflicht): Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Wäschetrockner, Geschirrspüler, Elektrobacköfen, Lichtquellen (Haushaltslampen), Raumklimageräte, Fernseher und Autoreifen.

Die Güteklasse A+++ verheißt sparsamsten Umgang mit Strom, Wasser und Chemie, die Kennzeichnung G bedeutet dagegen extrem hohen Ressourcenverbrauch. Für besonders effiziente Produkte werden seit Jänner 2011 die beiden Klassen A+++ (bis zu 60 % weniger Energie im Vergleich zu Klasse A) und A++ (bis zu 40 % weniger Energie im Vergleich zu Klasse A) eingeführt.

Vergessen Sie beim Kauf Ihres Neugeräts nicht auf die Entsorgung des Altgeräts. Ihr Händler übernimmt beim Kauf eines Neugeräts in der Regel die Entsorgung! Die Entsorgung über Altstoffsammelzentren ist in ganz Österreich kostenlos.

Wieviel ein sparsames Gerät im Gegenteil zu einem durchschnittlichen einsparen kann, können Sie unter www.topprodukte.at nachlesen.

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at