Der Boden: Fundament des Gartens

Der Boden ist ein komplexes Ökosystem. Fruchtbare Böden haben viele Funktionen.

Boden
Vitaliy Sinkevich © http://fotolia.com

Als Boden wird die oberste, lockere und belebte Schichte der Erdkruste bezeichnet. Es dauert etwa 100 Jahre, bis ein Zentimeter lebendiger, fruchtbarerer Boden entsteht.

Aus Gestein wird fruchtbare Erde

Das Gestein wird durch eindringendes Wasser in Spalten und Temperaturschwankungen  gesprengt. Erste Pionierpflanzen wie Moose und Flechten, Gräser, anspruchslose Kräuter und Kleearten besiedeln die kargen Flächen. Auch sie tragen durch die Sprengkraft ihrer Wurzeln und die chemische Wirkung der Wurzelausscheidungen zur Zerkleinerung des Gesteins bei.
Abgestorbene Pflanzenmaterialien ernähren Bodentiere und Mikroorganismen. Bodenorganismen bauen das organische Material in den Boden ein, vermischen diesen und bilden durch ihre Tätigkeit schließlich fruchtbaren, humusreichen Oberboden mit stabiler Krümelstruktur. Je nach Entstehungsgeschichte, Alter und Ausgangsmaterial haben sich unterschiedliche Böden gebildet, die anhand ihrer Bodenprofile in Bodentypen eingeteilt werden und unterschiedliche Voraussetzungen für Nutzungsmöglichkeiten bieten.

Bodenprofil
©Zuckerstätter - Peter Uhl

Bestandteile des Bodens

  • Mineralische Bestandteile
  • Abgestorbene organische Substanz
  • Bodenluft und Bodenwasser

Bodenleben und Pflanzenwurzeln

Das Bodengefüge besteht aus festen Bodenteilchen und Hohlräumen, und gleicht im gesunden Zustand einem Schwamm. In seinen Poren leben zahlreiche Bodenorganismen, die das stabile, schwammartige Bodengefüge schaffen und erhalten. Pflanzenwurzeln durchdringen das Bodengefüge.

Die Prozesse der Wasser- und Nährstoffaufnahme können ungehindert ablaufen.  Die ständigen Auf-, Um und Abbauvorgänge halten die Bodenentwicklung in Schwung.

Bodenschutz

Der Boden hat viele Funktionen zu erfüllen. Er ist Grundlage für die Lebensmittelproduktion, hat Filterwirkung im Wasserkreislauf und ist ein Wasserspeicher. Fruchtbarer Boden ist Puffer bei starken Regenfällen und bietet Schutz vor Hochwasser. Alles, was das Bodenleben erhält und fördert, hilft mit, dass der Boden fruchtbar bleibt und diese Funktionen weiter erfüllt.
Unterstützen Sie Ihren Boden im Garten durch eine schonende Bodenbearbeitung.

Bodenbündnis

Viele Städte und Gemeinden in Europa setzen sich aktiv für einen nachhaltigen Umgang mit Böden ein. Alle Aktivitäten dazu finden Sie auf www.bodenbuendnis.at

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Wohlfühloase Naturgarten

Einkaufsratgeber für Gartenprodukte

Cover Broschüre
©archiv "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW

Naturnische Hausgarten

Ökologisch Gärtnern leicht gemacht

Cover
© "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW, "die umweltberatung"

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at