Dichte Fenster?

Wenn kalte Luft bei undichten Fenstern hineinzieht, blühen die Eisblumen. Höchste Zeit zum Abdichten.

Eisblumen
© e.ruth "die umweltberatung"

Undichte Fenster verursachen nicht nur hohe Energieverluste, die Zugluft senkt auch den Wohnkomfort enorm. Bei Kastenfenstern ist eine Sanierung mit günstigen Dichtungsbändern oft einfach. Das Kastenfenster selbst abzudichten ist die beste Investition für den Winter.

Dicht machen von innen nach außen

Bringen Sie die Dichtungsbänder immer am Innenflügel an. Dadurch verhindern Sie, dass warme, feuchte Luft zu den kalten Außenflügeln gelangt und dort kondensiert. Sie erkennen das durch Feuchtigkeitsniederschlag an der Fensterscheibe. Wenn es sehr kalt ist, blühen Eisblumen. Die Kondensfeuchte könnte das Holz schädigen und vielleicht sogar zu Schimmel führen. Wenn die Außenflügel auch abgedichtet werden, sollte diese Dichtung weniger dicht als an den Innenflügeln sein. Geringe Feuchtigkeitsmengen können so nach außen entweichen.

Sanierung: Es gibt viele Möglichkeiten

  • Die einfachste und kostengünstigste Sanierungsvariante ist das Aufkleben von Dichtungsbändern: Die Dichtungsbänder aus Silikon sind in verschiedenen Stärken erhältlich. Die Dichtungsbänder sollten nicht zu dick sein, damit sich das Fenster nach dem Dichten noch gut schließen lässt.
  • Auch gut bewährt haben sich Aluschienen mit dauerelastischen Silikonfugen. Der Vorteil ist, dass die Schiene im Fensterstock montiert wird und der Fensterflügel nicht gefräst werden muss.
  • Eine aufwändigere Lösung ist das Einfräsen von Hohlprofildichtungen, was von vielen Firmen angeboten wird. Dazu werden die Fensterflügel vom Tischler ausgebaut und in der Werkstatt bearbeitet.
  • Die aufwändigste Möglichkeit ist der Austausch des Innenflügels gegen Flügel mit doppeltem Wärmeschutzglas. Der Energiespareffekt ist hier am größten.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Fenstersanierung

Neues Leben für alte Fenster

Cover vom Infoblatt
Coverbild:© I. Röster "die umweltberatung"
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung"
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at