Die Beeren sind noch lange nicht los!

Verlockend leuchten die Erdbeeren schon im Regal, obwohl sie auf heimischen Äckern noch nicht einmal blühen. Die Vorfreude zu verlängern ist angesagt, denn die weitgereisten Beeren stinken gegen die frisch geernteten heimischen Beeren ökologisch gesehen völlig ab!

Apfel am Baum
© s.seidl "die umweltberatung"

Nach einem langen Winter ist zwar der Gusto auf frische Beeren groß und den Spruch von der schönsten Freude wollen wir gar nicht hören, dennoch lohnt sich das Warten auf heimische Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren. Denn frisch aus der Region schmeckts einfach besser. Außerdem ist klar, dass gerade empfindliche Beeren keine langen Lagerzeiten überstehen können und auf dem schnellsten Wege – also im Flieger – zu uns gebracht werden. Flugtransporte sind extrem klimaschädlich, jedes zusätzliche Kilo im Frachtraum erhöht den Kerosinverbrauch. Für die gleiche Transportmenge stoßen Flugzeuge ca. 60 mal mehr CO2 aus als Frachtschiffe!

Und dann noch der Gedanke daran, dass spanische Anbauregionen unter Wasserknappheit leiden, weil die Beeren laufend bewässert werden müssen ... da beißen wir doch lieber in den süßen Apfel! Die Äpfel aus heimischer Ernte enthalten auch nach langer Lagerung noch immer reichlich Vitamine, krebshemmende Polyphenole und das verdauungsfördernde, cholesterinsenkende Pektin.

Beim Gemüse ist die Wartezeit auf die neue heimische Ernte nicht mehr so lange - knackige Radieschen, frischen Spinat und Spargel gibts schon im April. Und dann duftet auch der Rhabarberkuchen aus dem Rohr - mmmh!

Wer wissen möchte, wann welche Obst- und Gemüsesorten bei uns Saison haben, kann das in unserem Obst & Gemüse Saisonkalender nachschauen, der soeben frisch aus der Druckerei gekommen ist.

Weitere Infos über die Vorteile von saisonalem Bio-Obst und -Gemüse erfahren Sie im Beitrag Saisonale Köstlichkeiten.

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at