Dinkel-Marillenkuchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Marillenkuchen
© g.homolka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 5 Eier
  • 150 g Rohzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 1/8 l Sonnenblumenöl
  • 1/8 l Wasser
  • 250 g Dinkelvollmehl
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 1 P. Backpulver
  • 1000-1500 g Marillen

Zubereitung

Eier trennen, Dotter, Zucker, Vanillezucker, Sonnenblumenöl, lauwarmes Wasser und Rum schaumig schlagen. Dinkelmehl, Backpulver und Nüsse vermengen und unter die Masse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Marillen waschen, halbieren und entkernen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen, mit reichlich Marillenhälften belegen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C etwa 40 Minuten backen.

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!