Dinkelgrießpudding mit Schokoladen-Zwetschkenröster

Zubereitungszeit:
4 Personen

Dinkelgrießpudding
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Pudding

  • 90 g Dinkelvollkorngrieß (biologisch)
  • 1/2 l Milch (biologisch)
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 EL Rohrohrzucker (biologisch)
  • 2 Eier (mittelgroß/ aus Freilandhaltung)
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz

Zwetschkenröster

  • 1/2 kg Zwetschken (Hofladen Biobauer)
  • 1 EL Kakao (Weltladen/ fair trade und biologisch)
  • ca. 90 g Rohrohrzucker
  • je nach Geschmack und Süße der Früchte (biologisch)
  • 1/2 TL Zimt (faire trade und biologisch)
  • Bio-Zitronen-Schale
  •  

Zubereitung

Milch mit Salz, Vanillezucker, Zucker, Zitronenschale und der Prise Salz aufkochen. Dinkelgrieß einrühren und einige Minuten köcheln lassen, bis die Masse beginnt sich vom Rand zu lösen. Eier trennen und die Eigelbe in die etwas abgekühlte Grießmasse einrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. In eine Puddingform füllen und etwa 1 Stunde kaltstellen.
In der Zwischenzeit die Zwetschken entkernen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit den restlichen Zutaten und etwas Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Pudding stürzen und mit dem warmen Zwetschkenröster servieren.


Rezeptidee: Annette Hale, Monatssiegerin September, Rezeptwettbewerb 2006

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!