Dirndl: Heimische Oliven selbst gemacht

Die Kornelkirschen sind reif. Ob frisch vom Strauch genascht, wie Oliven in Salzlake eingelegt, zu Marmelade oder Dirndlkonfekt verarbeitet – sie schmecken köstlich.

Dirndln in Salzlake in Gläsern
© m.kupka "die umweltberatung"

Dirndl oder Kornelkirsche wird die süße, rote Frucht genannt, die in lichten Wäldern und an Waldrändern wächst. Der wärmeliebende Strauch, an dem die Früchte wachsen, heißt Echter oder Gelber Hartriegel. Mit dem Kirschbaum ist dieser Strauch nicht verwandt, aber die Früchte schmecken ähnlich köstlich. Dirndln enthalten besonders viel Vitamin C. Je dunkler, desto reifer, süßer und aromatischer sind die Früchte. 

Frische Vitamine – CO2-neutral produziert

Wildobst wächst am Wegesrand, unschlagbarer Vorteil sind die kurzen Transportwege. Die Ernte lässt sich gut mit einer Radtour oder einer Wanderung durch die Natur verbinden. Dirndln können direkt vom Strauch oder Baum genascht werden. Da sie nach und nach reif werden, muss man für größere Mengen alle paar Tage nachernten. Auch Vögel lieben diese Früchte.

Rezept: Dirndln in Salzlake

Zutaten: 1 Liter Wasser, 300 g Salz, 350 g nicht ganz reife, hellrote Dirndln.

Wasser aufkochen, Salz einrühren und auflösen lassen, saubere Dirndln in die Salzlake legen, das Gefäß mit einem Teller beschweren und abkühlen lassen. An einem kühlen Ort (10 – 15 °C) 4 bis 6 Wochen stehen lassen. Dann wie Oliven verwenden.

Broschüre "Wilde Sachen zum Selbermachen"

In der Broschüre stellt "die umweltberatung" neben den Dirndln weitere Wildfrüchte und vor, die im Herbst reif werden – von den Berberitzen über die Hagebutten bis zu Schlehen und Weißdorn.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Wilde Sachen zum Selbermachen

Rezepte & Gartentipps für Kräuter & Wildfrüchte

Cover
© "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Österreich

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at