DIY Holundersirup

Unglaublich erfrischend und ganz einfach in der Herstellung ist der Sirup aus duftenden Hollerblüten.

So geht´s

Im Frühling ist Holunderzeit! Wenn es am Waldrand intensiv duftet, ist die richtige Zeit die Blüten des Hollerbusches für köstlichen Holunderblüten-Sirup zu ernten.

  1. Holunderblüten pflücken! Holunder (sambucus niger) ist in Mitteleuropa weit verbreitet. Der Strauch wächst in Hecken, feuchten Wäldern, neben Äckern oder an Bahngleisen.
  2. Für 4 Liter Wasser werden 4 kg Zucker und 40 Holunderblüten benötigt.
  3. Holunderblüten im Zuckerwasser mit Biozitronen, Bioorangen und Zitronensäure mehrere Tage ansetzen. Ein genaues Rezept finden Sie hier: www.umweltberatung.at/holunderblueten-sirup
  4. Abgefüllt in Glasflaschen, hält der Saft über das ganze Jahr.
  5. Bleiben ein paar Blüten übrig, könenn Sie zum Beispiel überbackene Holunderblüten daraus machen. Mahlzeit!
  6. Viele weitere Holunder-Rezepte finden Sieauf unserer Rezepteseite.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at