DIY rote Ostereier färben mit Zwiebelschalen

Ostereierfärben mit Farben aus der Natur ist ganz einfach! Mit den Schalen der braunen Zwiebel werden die Eier knallig rot.

So geht´s

  1. Rot gefärbte Eier kann man sehr einfach selber herstellen! Egal ob die Eier braun oder weiß sind, es gelingt mit beiden!
  2. Zuerst stellt man den Farbsud her: Dafür braune Zwiebeln schälen. 2 Handvoll Schalen in einem Topf mit 1 Liter Wasser etwa 20 Minuten kochen, bis sich das Wasser dunkelrot färbt und anschließend die Schalen durch ein Sieb abseihen.
  3. Nun die frischen Bio-Eier in den Farbsud legen, zirka 5 Minuten kochen und dann im heißen Sud so lange ziehen lassen, bis das gewünschte Farbergebnis gefällt. Je nachdem, ob man hellrote oder dunkelrote Eier möchte, kann es bis zu einer Stunde dauern.
  4. Die gefärbten Eier vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf einem Küchentuch trocknen. Mit ein paar Tropfen Öl oder Speck reibt man die getrockneten Eier ein, das verschließt die Poren, sorgt für eine gute Haltbarkeit und bringt die Eier zum Glänzen.

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Ostereierfärben mit Farben aus der Natur

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Ostereier - Bio und natürlich gefärbt!

"die umweltberatung" empfiehlt dem Osterhasen Bio-Eier und Naturfarben

Cover vom Infoblatt
Coverbild: © G.Homolka "die umweltberatung"
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at