DIY Ribisel-Marmelade

Im Dampfensafter geben die Ribisel viel Saft, und Sie ersparen sich das lästige Rebeln der Früchte von den Stängeln.

 

So geht´s

  1. Die Ribisel sind reif!
  2. Am besten erntet man die Ribiseln mit den Stängeln. So bleiben sie länger frisch!
  3. Ideal ist ein Dampfentsafter zum Entsaften von großen Mengen von Obst.
  4. Die Beeren waschen und ins Fruchtsieb des Entsafters füllen. So erspart man sich das Entfernen der Stängel.
  5. Der Entsafter funktioniert ganz einfach: Im unterem Topf wird Wasser erhitzt. Über einen Trichter steigt der Dampf in den Raum, in dem das Obst liegt.
  6. Die Früchte werden erhitzt und der Saft wird aus den Beeren gepresst! Juchuh, der Saft fließt ;)
  7. Den Ribiselsaft kann man z.B. zum Einkochen für Gelees verwenden.
  8. Ribiselsaft und -gelees sind ganz einfach selbstgemacht! Viele Rezept-Ideen zu Ribiseln finden Sie in unseren saisonalen Rezepten.
     

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at