DIY: Walnuss-Focaccia im Glas

Rotes Walnuss-Focaccia eignet sich gut als Geschenk im Glas. Optimal für ein kulinarisches, haltbares Geschenk, das Freude macht!

So geht´s

  1. Zutaten herrichten und abwiegen: 150 g Dinkel-Vollkornmehl, 150 g helles Mehl, 1 TL grobes Salz, 1 Pkg. Trockengerm, Prise gehackten Chili, 50 g rote oder helle Walnüsse, 1 EL Rosmarin. Ein ausreichend großes Glas (~ 3/4 L Glas) reinigen und abtrocknen.
  2. Nun die einzelnen Zutaten schichtweise in das Glas füllen. Die Gewürze als dünne Schicht am Glasrand streuen.
  3. Zwischendurch die Nüsse schichten.
  4. Vorsicht beim Auffüllen mit dem Mehl, dass die Nüsse noch sichtbar bleiben!
  5. Zum Schluss das Glas mit Trockengerm, Salz und am Rand auch noch Chili befüllen.
  6. Das Glas mit dem Deckel verschließen, dekorieren und mit der weiteren Rezept-Anleitung (siehe unten) beschriften. Fertig zum Verschenken und Freude machen! Tipp: Vorsicht beim Transport des Glases, damit sich die verschiedenen Schichten nicht vermischen!
  7. Die Beschenkten müssen nun nur noch der Anleitung folgen, Olivenöl und lauwarmes Wasser ergänzen und die Fladen fertig backen.
  8. Mahlzeit! :-)

Rezept-Anleitung für die Beschenkten

  • Die Zutaten aus dem Glas mit 5 EL Olivenöl und 160 ml lauwarmem Wasser gut verkneten, 45 Min. gehen lassen.
  • Zu ovalen Fladen formen und weitere 20 min gehen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Mit den Fingerspitzen kleine Mulden in den Teig drücken, mit etwas Olivenöl beträufeln und 20 Min. backen.
  • Guten Appetit!

Weitere Rezepte unter www.umweltberatung.at/rezepte

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at