Pasta mit sautierten Eierschwammerln

Zubereitungszeit:
4 Personen

eierschwammerlpasta
©g-kriz

Zutaten

  • 4 Portionen Nudeln
  • 150 g Eierschwammerl
  • 2-3 Jungzwiebel
  • etwas Butter
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Eierschwammerl wenn nötig unter fließendem, kaltem Wasser kurz waschen, anschließend in kleinere Stücke zupfen. Jungzwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den hinteren grünen Teil für später beiseite stellen. Eine Pfanne heiß werden lassen die Eierschwammerl ohne Fett darin kräftig anbraten, die Butter sowie den Jungwiebel beifügen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und mit den Eierschwammerln in der Pfanne durchmischen. Eventuell einen Schuß Olivenöl zum Verfeinern über die Pasta träufeln, auf Tellern anrichten und die restlichen Jungzwiebeln darüberstreuen.

Tipp: Natürlich können Sie diesem Gericht mit diversen Kräutern, z.B. Sauerampfer, zusätzlich eine individuelle Note verpassen!

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!