Einkornreis-Kürbis-Salat

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kürbis-Reis-Salat
© G. Wittner - "die Umweltberatung"

Zutaten

Zubereitung

Kürbis und Karotten waschen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Einkornreis nach Packungsanleitung kochen und auskühlen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, Kürbis und Karotten dazugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze einige Minuten braten. Bei schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf mit etwas Gemüsesuppe aufgießen.

Aus Öl, Zitronensaft, Thymian, Senf und nach Belieben etwas Honig eine Marinade zubereiten. Einkornreis mit Kürbis-Karotten-Gemüse vermischen, salzen und pfeffern. Mit der Marinade vermengen. Petersilie fein hacken und unter den Salat mengen. Schafkäse in kleine Stücke brechen und über dem Salat verteilen.

Tipp!

Anstelle von Einkornreis kann man dieselbe Menge Dinkelreis oder Naturreis verwenden. Im Winter schmeckt der Kürbis-Reis-Salat warm am besten und ist dann einem Risotto sehr ähnlich. Als Beilage passt ein Chinakohlsalat mit rohen Kürbisstücken sehr gut dazu!

Weitere Rezepte: Salat

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!