Erdäpfel-Bärlauch-Strudel

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Strudelteigblätter
  • 60 dag Erdäpfel
  • 20 dag Bärlauch
  • etwas Pflanzenöl
  • 1/8 l Sauerrahm
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Butter (zum Bestreichen)

Zubereitung

Erdäpfel kochen, schälen und kleinwürfelig schneiden. Bärlauch waschen, in Streifen schneiden und in wenig Öl kurz anschwitzen. Erdäpfelwürfel, Bärlauch und Sauerrahm vermengen und mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Strudelblätter mit etwas zerlassener Butter bestreichen und pro Strudel zwei Strudelblätter aufeinanderlegen. Bärlauchmasse auf das untere Drittel des Teiges streichen, zusammenrollen und Strudel mit zerlassener Butter bestreichen. Bei 180 °C im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen.
Tipp: Dazu schmeckt sehr gut ein Kräuterjoghurt-Dip.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!