Torffreie Erde für Balkon und Garten

Derzeit gibt es mehrere torffreie Blumenerden im Handel.

Torffreie Erde mit Umweltzeichen
© MA 48

Es empfiehlt sich, bei torffreien Erden etwas Sand unterzumischen, damit sie sich nicht so stark verfestigen. Sie können aber auch Erde z.B. von einer Baustelle nehmen und mit ca. 1/3 Kompost und bei Bedarf mit 1/3 Sand mischen. Gut eignet sich übrigens auch die Erde von Maulwurfshügeln, weil sie von tief unten kommt und kaum Samen beinhaltet.

Achtung beim Begriff "Bio-Erde". Diese Erden müssen nicht torffrei sein!

Auf den Mistplätzen der MA 48 gibt es die garantiert torffreie Gartenerde "Guter Grund" zu kaufen.

Biokreislaufwirtschaft der MA 48
© MA 48

Kompost von der Bio-Tonne

Wer keinen Platz hat um selbst zu kompostieren, bekommt Kompost auf folgenden Wiener Mistplätzen der MA 48: Simmering (1110 Wien, Johann-Petrak-Gasse 1), Auhof (1140 Wien, Wientalstraße 51), Heiligenstadt (1190 Wien, Grinzinger Straße 151), Rinterzelt (1220 Wien, Percostraße 4) und Liesing (1230 Wien, Seybelgasse 7). Ein halber Kubikmeter Kompost kann dort kostenlos abgeholt werden, größere Mengen stellt die MA 48 gegen einen Unkostenbeitrag zu.

Mischen Sie Kompost wegen des hohen Salzgehaltes immer mit Erde (ca. 20-30 % Kompost) und bringen Sie ihn im Garten dünn und nur oberflächlich aus.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung"
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at