Estragonhendl mit Trauben im Römertopf

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 1 Hendl
  • 1 dag geriebener Ingwer
  • Salz
  • Estragon
  • 150 ml Weißwein
  • 50 ml Estragonessig
  • 1 TL Zucker
  • 30 dag Weintrauben
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Römertopf am Vorabend der Zubereitung mit Wasser befüllen. Am Kochtag Wasser abschütten. Hendl waschen, trocken tupfen und in 12 Teile zerlegen. Hendlteile salzen und ohne zusätzliches Fett in den Römertopf schlichten und von beiden Seiten langsam anbraten, bis das eigene Fett austritt. Inzwischen Ingwer schälen und fein hacken. Estragon ebenfalls fein hacken. Ingwer und Hälfte des Estragon zugeben und Hendlstücke darin wenden. Zugedeckt insgesamt etwa 1 Stunde braten lassen. Wein und Essig mischen und nach und nach in kleinen Portionen zugeben. Hendlstücke immer wieder wenden. Am Ende der Garzeit den Zucker in der Mitte des Römertopfes schmelzen lassen. Die Trauben waschen und untermischen, mit Pfeffer würzen und erhitzen. Das Hendl mit restlichem Estragon bestreuen und servieren.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!