Faschierter Braten mit Radieschen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 Semmel
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 1/2 kg gemischtes Faschiertes
  • 3 Eier
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Bio-Rapsöl
  • 2 Bd. Radieschen
  • 2 EL Creme fraiche

Zubereitung

Semmel in Wasser einweichen und Suppengrün fein hacken. Faschiertes mit Eiern, Senf, Paradeismark und ausgedrückter Semmel mischen. Suppengrün und feingehackte Kräuter zugeben und verkneten. Masse mit Salz und Pfeffer würzen, zu einem länglichen Laib formen und in Rapsöl scharf anbraten. Braten zugedeckt im Rohr ca. eine halbe Stunde schmoren lassen. Dazwischen öfters mit Wasser aufgießen. Braten aus dem Topf nehmen, warm stellen und die fein blättrig geschnittenen Radieschen im Saft einige Minuten garen lassen. Mit Crème fraîche binden und das Fleisch dazulegen. Faschierten Braten in Schnitten schneiden und mit den Radieschen anrichten.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!