Fisolengemüse mit Paradeiserspalten

Zubereitungszeit:
4 Personen

Fisolen
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 3/4 kg Fisolen
  • 380 g Paradeiser
  • 2 Zwiebel
  • Bohnenkraut
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 1 TL Oregano
  • 30 g Butter
  • 1 Bd. Petersilie

Zubereitung

Fisolen waschen, putzen und mit dem Bohnenkraut in kochendem Salzwasser 15 - 20 Minuten garen. Paradeiser kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und die Kerne herauskratzen. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel glasig anlaufen lassen, Paradeiserviertel zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken. Butter in einem Topf zerlassen, Fisolen darin schwenken und die fein gehackte Petersilie dazugeben. Fisolen auf einem Teller anrichten und die Paradeiser darüber verteilen.


Weitere Rezepte: Vorspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!