Fleischpalatschinken mit Paprikasauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

Palatschinkenteig

  • 1/4 L Milch
  • 1 bis 2 Eier
  • 125 g glattes Mehl
  • 2 TL Öl
  • 1 Prise Salz
  • Fett zum Ausbacken

Fülle

  • 1 Tasse gekochtes oder gebratenes Fleisch (z.B. Reste vom Schweinsbraten/ Geselchtes/ Wurst/ usw.) faschiert oder klein geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paradeiser
  • Gewürze nach Belieben (z.B. Petersilie/ Majoran/ Kräutersalz/ Pfeffer)

Paprikasauce

  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 3 EL Rahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL edelsüßer Paprika
  • Kräutersalz nach Belieben

Zubereitung

Palatschinken

Milch, Ei, Salz versprudeln und mit Mehl glatt rühren. Einen Teelöffel Öl in den Teig geben. Den Teig mindestens 15 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne wenig Fett erhitzen und Palatschinken herausbacken.

Fülle

Zwiebel schälen, fein hacken. Tomaten fein würfelig schneiden und mit den Zwiebeln glasig dünsten. Zerkleinertes Fleisch dazugeben, kurz dünsten und mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Sauce

Knoblauch schälen, fein hacken und mit Joghurt und Rahm vermischen. Mit Paprikapulver und Kräutersalz abschmecken. Die Palatschinken mit der Fleischmasse füllen, im Rohr bei 170°C kurz erwärmen und mit Paprikasauce servieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!