Forelle mit Eierschwammerln in Kernöl

Zubereitungszeit:
4 Personen

Frische Eierschwammerl
©a.ficala "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 heimische Forellenfilets
  • 1 EL Sesamöl
  • 500 g Eierschwammerln
  • 1/8 l Apfelbalsamico-Essig
  • 4 EL Kernöl
  • 1 EL süß-saure Chilisauce
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Jungzwiebeln zum Garnieren

Zubereitung

Forellenfilts waschen und trocken tupfen. Die Jungzwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Sesamöl in eine beschichtete Pfanne eingießen und erhitzen. Die Filets kurz beidseitig 2 Minuten braten und warm stellen. Die Zwiebel fein schneiden und in einer Pfanne kurz anrösten. Die gut geputzten Eierschwammerl, Chilisauce, Essig sowie Preiselbeermarmelade zugeben und alles ca. 2 Minuten mitrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss das Kernöl einrühren. Forellenfilets auf Tellern anrichten und die Eierschwammerln gleichmäßig darauf verteilen und mit Jungzwiebeln garnieren.

Weitere Rezepte

Vorspeisen, Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!