Forelle mit Eierschwammerln in Kernöl

Zubereitungszeit:
4 Personen

Frische Eierschwammerl
©a.ficala "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 heimische Forellenfilets
  • 1 EL Sesamöl
  • 500 g Eierschwammerln
  • 1/8 l Apfelbalsamico-Essig
  • 4 EL Kernöl
  • 1 EL süß-saure Chilisauce
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Jungzwiebeln zum Garnieren

Zubereitung

Forellenfilts waschen und trocken tupfen. Die Jungzwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Sesamöl in eine beschichtete Pfanne eingießen und erhitzen. Die Filets kurz beidseitig 2 Minuten braten und warm stellen. Die Zwiebel fein schneiden und in einer Pfanne kurz anrösten. Die gut geputzten Eierschwammerl, Chilisauce, Essig sowie Preiselbeermarmelade zugeben und alles ca. 2 Minuten mitrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss das Kernöl einrühren. Forellenfilets auf Tellern anrichten und die Eierschwammerln gleichmäßig darauf verteilen und mit Jungzwiebeln garnieren.

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!