Gebratene Weidegans

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gebratene Gans
©rita newman/BMLFUW http://www.lebensministerium.at

Zutaten

    1 fettarme Weidegans
  • Salz
  • Majoran
  • 2 saure
  • geviertelte Äpfel

Zubereitung

Die Gans mit Salz und viel Majoran einreiben und 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Mit den geviertelten Äpfel füllen. Mit wenig Wasser im Rohr bei zirka 220-240°C etwa 2 1/2 Stunden braun braten. Während des Bratens die Gans öfters mit dem eigenen Saft übergießen; den Saft dann entfetten und mit der tranchierten Gans servieren.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!