Gedünsteter Waller (Wels) mit Gemüseragout

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Waller
  • 200 g festkochende Erdäpfeln
  • 4 EL Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 5 cl Weißwein
  • 4 EL frische Erbsen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Butter
  • Saft einer halben Bio-Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung: Am Tag zuvor die Linsen in eine Schüssel mit Wasser und über Nacht einweichen, die Erdäpfeln schneiden in ca. 1 cm kleine Würfel und den Schnittlauch in Röllchen, den Waller vor der Zubereitung in 4 Teile portionieren. Die Wallerscheiben werden zuerst in einer feuerfesten Form mit etwas Butter, dem Weißwein und 4 cl Wasser im Ofen bei 180 º C für ca. 8 - 12 Min. gegart, zwischenzeitlich die Erdäpfelwürfel mit ein wenig Butter in der Pfanne goldbraun anbraten und die Linsen in Salzwasser weich kochen lassen, in einer anderen Pfanne die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel in etwas Butter anbraten und die abgeschütteten Linsen und Erbsen dazugeben, den Waller herausnehmen, den Sud, der beim Garen entstanden ist, zu den Linsen und Erbsen schütten, sowie die angebratenen Zwiebel, das verfeinert den Geschmack: Diese Mischung nun einmal gut aufkochen und dann mit der restlichen Butter abbinden, gewürzt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitrone. Nun die Wallerscheiben auf einen angewärmten Teller legen, das Gemüseragout darüber, die angebräunten Erdäpfeln mit etwas Schnittlauch vermischen.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!