Gefüllte Paprika mit Amaranth

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gefüllte Paprika
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Kräutersoße

  • 1 EL Butter
  • 2 EL Amaranthmehl
  • 2 TL verschiedene Kräuter (Basilikum/ Majoran/ Oregano)
  • 1/16 l Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 8 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Bohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag in der Gemüsebrühe weich kochen. Paprika waschen, Kerne entfernen und kurz blanchieren. Zwiebeln schneiden, zusammen mit der zerdrückten Knoblauchzehe in Öl andünsten, Amaranth zugeben und in Wasser kochen. Würfelig geschnittene Paradeiser, Salz, Pfeffer, fein gehackte Kräuter, Käse und die weich gekochten Bohnen zum gekochten Amaranth mischen. Masse in die Paprika füllen und diese etwa 30 Minuten in der Gemüsebrühe garen.

Für die Soße Butter in einem Topf schmelzen, Amaranthmehl anschwitzen, gehackte Kräuter unterrühren und anschließend mit Wein und Gemüsebrühe aufgießen. Alles zusammen sämig kochen, mit Schlagobers verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!