Gegrillter Frischkäse auf Walnussbrot im Salatbeet

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gegrillter Frischkäse
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 6 Scheiben Nussbrot (Biobäcker)
  • 150 g Frischkäse (Ziegen-/Schafkäse aus der Region)
  • Biobutter
  • Salz
  • Basilikum
  • verschiedene Blattsalate (grüner Salat/ Vogerlsalat/ Karotten/ Erbsenschoten/…) aus dem eigenem Garten

Dressing

  • 40 ml Biorieslingessig (Langenlois Kamptal)
  • 40 ml Wasser
  • 1 TL Staubzucker
  • 20 ml Öl
  • 1/2 Stk. Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce

  • 3 EL Weißwein
  • 3 TL Marillensenf oder 2 EL Marillenmarmelade
  • 1 TL Englischer Senf

Garnierung

  • Walnusshälften (eigener Nussbaum)
  • Kresse (selbst angebaut)

Zubereitung

Nussbrot in Ecken schneiden, auf einer Seite kurz übertoasten. Ungetoastete Seite dünn mit Biobutter bestreichen. Frischkäse in 12 Scheiben schneiden, Salat waschen und zum Abtropfen auflegen.
Essig mit Zitronensaft und Wasser mischen, würzen und zuletzt das Öl zugeben. Sauce bereiten. Frischkäse auf die ungetoastete Seite des Nussbrotes legen, salzen, übergrillen und vor dem Servieren mit der süß-sauren Sauce bestreichen.

Salat marinieren, mit gegrillten Brot-Käse-Ecken belegen, mit Walnusshälften und Kresse bestreuen.

 

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen, Salat

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!