Gemüsegetreidestrudel

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gemüsegetreidestrudel
g.kriz©

Zutaten

Strudelteig

  • 30 dag Mehl
  • 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 1/8 l Öl
  • 1 Ei
  • 1 Tropfen Essig
  • etwas Salz

Fülle

  • 20 dag 7-Korn-Getreide oder Emmerreis
  • 20 dag versch. Gemüse der Saison
  • 1 kleiner Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Knoblauch
  • Majoran
  • 1 Ei
  • 5 Esslöffel Rahm
  • 2 Esslöffel flüssige Butter

Zubereitung

7-Korn-Getreide/Emmerreis nach Packungsanleitung kochen und 20 Minuten ausquellen lassen.

Für den Strudelteig das Mehl in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, mit etwas Öl einstreichen und zugedeckt mindestens 20 Minuten rasten lassen.

Gemüse waschen und klein schneiden. Mit dem klein geschnittenen Zwiebel in einer Pfanne anrösten, zugedeckt bissfest garen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Getreide mit der Gemüsemischung vermengen, mit Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch, Majoran würzen und mit einem Ei und dem Rahm binden.
Den Strudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen, Geübte können ihn gerne ziehen. Die Ränder mit ein wenig flüssiger Butter einstreichen, die überkühlte Masse auf den Strudel verteilen und einrollen. Rundum mit Butter bestreichen und bei 180°C im vorgeheizten Backrohr 25-30 Minuten backen.

Tipp: Verwenden Sie für dieses Gericht auch andere sortenreine Getreide wie Kamut, Gommer, Dinkel, Gerste oder Hafer! Für Veganer geeignet wenn sie statt Rahm Soja-Joghurt verwenden und den Strudel nur mit Wasser einpinseln.

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!