Gemüselasagne

Zubereitungszeit:
10 Personen

Gemüselasagne
© archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Béchamelsauce

  • 1 l Milch
  • 80 g Butter
  • 50 g Vollkornmehl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss

Zubereitung

Sojagranulat mit heißem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Anschließend das übrige Wasser abgießen.

Zucchini und Karotten raspeln, Paradeiser in grobe Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Gemüse (Zucchini, Karotten, Paprika) beifügen und ebenfalls anbraten. Dann die gewürfelten Paradeiser, Tomatenmark und Tomatensauce hinzugeben. Zum Schluss Sojagranulat untermengen und mit den Gewürzen abschmecken.

Béchamelsauce: die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Jetzt langsam die Milch mit dem Schneebesen unterrühren, aufkochen lassen und dann mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer gut würzen.  

Die Lasagneform mit Öl auspinseln und mit Lasagneblättern auslegen, dann 1/3 des Gemüsesugos darüber verstreichen, sowie 1/3 der Bechamelsauce über das Gemüsesugo verteilen. Die Form abwechselnd mit Lasagneblättern, Gemüsesugo und Béchamelsauce schichten. Zum Schluss die letzte Schicht Béchamelsauce mit Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 40 Minuten im Backrohr backen.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!