Jedes Handy eine Schatztruhe

Würden Sie einen Goldring einfach in den Mistkübel schmeißen? Wir auch nicht. Und weil in jedem Handy Gold und weitere Schätze stecken, heißt' s: möglichst lange verwenden und zum Schluss nicht wegschmeißen, sondern bei der Sammelstelle abgeben!

Innenleben von Handys auf Tischplatte
© g.homolka "die umweltberatung"

Aus Handys lässt sich ganz schön viel Gold gewinnen. Eine Tonne Althandys enthält etwa 50-mal so viel Gold wie eine Tonne Golderz! Weiters sind Platin, Silber und Kupfer in Mobiltelefonen verarbeitet. Viel zu schade zum Wegwerfen also! Außerdem steckt im Handy nicht nur wertvolles Material, es enthält auch Stoffe, die bei unsachgemäßer Behandlung Umwelt und Gesundheit schädigen können. Umso wichtiger ist es also, die Mobiltelefone so lange wie möglich zu nutzen und danach bei der Problemstoffsammelstelle abzugeben.

Damit Sie das Handy lange verwenden können, achten Sie auf das richtige Laden des Akkus und bringen Sie es zur Reparatur, wenn es kaputt wird. Im Reparaturnetzwerk Wien gibt es mehrere Reparaturbetriebe, die Smartphones & Co rasch vor Ort wieder in Schuss bringen. Wenn das Handy ausgedient hat, haben wir für Sie Tipps zur richtigen Entsorgung. Und jede Menge Informationen zur Abfallvermeidung finden Sie auch auf der Website von natürlich weniger Mist.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at