Heiße Dinkeltopfennockerl in kalter Rieslingsuppe

Zubereitungszeit:
4 Personen

Dinkel-Topfennockerl in kalter Rieslingsuppe
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Dinkeltopfennockerl

  • 1/4 kg (Bio)-Topfen 40%
  • 1 Ei
  • 3 EL frischer
  • gemahlener Dinkel
  • Prise Meersalz

Rieslingsuppe

  • 1/2 l Riesling Smaragd (Nikolaihof Wachau)
  • Demeter Neugewürz
  • Gewürznelken
  • Zimtrinden
  • 1/4 l Wasser
  • 1/8 l Bio-Obers
  • 6 EL Bio-Honig (Imkerei Scheer)

Zubereitung

Topfen, Ei, Dinkelmehl vermischen, 8 Nockerl in leicht gesalzenes, kochendes Wasser einlegen und 15 Minuten ziehen lassen. Auf Suppenteller anrichten, mit Rieslingsuppe untergießen, mit Schlagobers, grünen Nüssen, Zitronenmelisse und Borretschblüten garnieren.


Riesling und Wasser mit Gewürzen aufkochen, abseihen, überkühlt den Honig auflösen und das Obers mit dem Schneebesen einrühren. Am besten schmeckt älterer Riesling Smaragd mit leichter Restsüße.

Tipp: Ohne Obers im Kühlschrank gut verschlossen lange haltbar, Obers erst vor dem Servieren einrühren. 


Rezeptidee: Christine Saahs, Nikolaihof Wachau, 2. Platz Rezeptwettbewerb 2006 für Profis 

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!