Herrlich rasten auf nachhaltigen Gartenmöbeln

Gemütliche Liegen und Liegestühle, einladende Sitzgarnituren und Bänke machen Garten und Balkon zum perfekten Ort der Entspannung.

Birkenholzbank
©g.hüfing "die umweltberatung"

Langjährige Begleiter
Gartenmöbel sind den Witterungseinflüssen stark ausgesetzt, daher ist die Materialwahl für ein lang anhaltendes Sitz- und Liegevergnügen wichtig. Wählen Sie für das Ausrasten im Garten Möbel aus regionaler, heimischer Holzproduktion. Robuste Holzarten müssen nicht mit chemischem Holzschutz behandelt werden. Dazu zählen z.B. Robinie, Lärche, Eiche oder Edelkastanie. Gartenmöbel aus solchen Holzarten garantieren eine lange Lebensdauer – egal ob unbehandelt oder mit umweltfreundlichen Lasuren gestrichen. Eine trockene Lagerung im Winter schützt das Holz vor Fäulnisprozessen. Weitere Vorteile von Produkten aus heimischem Holz sind die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region und kurze Transportwege.

Das Gütesiegel beachten
Wer auf fremdländische Holzarten nicht verzichten möchte, wählt am besten Gartenmöbel mit FSC-Siegel. FSC steht für Forest Stewardship Council. Dieses internationale Siegel garantiert, dass das Holz aus umwelt- und sozialverträglicher Waldbewirtschaftung stammt. Das bedeutet, dass die Artenvielfalt im Wald erhalten bleibt und die sozialen Standards der lokalen Bevölkerung einbezogen werden.  

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Wohlfühloase Naturgarten

Einkaufsratgeber für Gartenprodukte

Cover Broschüre
©archiv "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at