Holunder-Rotkraut-Suppe

Zubereitungszeit:
4 Personen

Rotkraut
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 20 dag Rotkraut
  • 1/2 Apfel
  • 20 dag Holunderbeeren
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Apfelsaft
  • 50 ml Rotwein
  • 1 Prise Nelken
  • etwas Ingwer und Koriander
  • Salz
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Weizenmehl
  • 3 EL Schlagobers

Zubereitung

Zwiebel fein würfelig schneiden und mit Butter anschwitzen. Rotkraut in dünne Streifen schneiden und 5 Minuten mitschwitzen. Apfel in Stifte schneiden, zusammen mit Holunder, Gemüsebrühe, Apfelsaft, Rotwein, Essig und den Gewürzen zugeben und 5 Minuten mitkochen. Das Mehl mit Wasser verrühren und zum Gemüse rühren, 2 Minuten mitkochen lassen und abschmecken. Zum Schluss noch das Schlagobers einrühren
Hinweis: Holunderbeeren eignen sich nicht für den Rohverzehr!

Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!