Holundergelee mit Apfelstückchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Holunderbeeren
©g.pomper "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1/2 kg Äpfel
  • evtl. etwas Apfelsaft
  • Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 1 kg Gelierzucker
  • 1 kg Holunderbeeren

Zubereitung

Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel in einen Kochtopf mit dem Zitronensaft und der Hälfte des Zuckers mischen und über Nacht ziehen lassen. Die gewaschenen Holunderbeeren von den Stielen streifen. Beeren mit etwa 1/4 l Wasser entsaften. Die marinierten Apfelstücke zum Kochen bringen, Holundersaft zugeben und 2 Minuten stark kochen lassen. Restlichen Gelierzucker einrühren, weitere 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Das Gelee abfüllen, Gläser umdrehen, 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.
Hinweis: Holunderbeeren eignen sich nicht für den Rohverzehr!


Weitere Rezepte: Beilagen, Konservierung

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!