Hygiene ist nicht Desinfektion

Das Wort Hygiene stammt aus dem Griechischen und wird mit gesund, heilsam übersetzt.

Desinfektionsspray
© n.steinmetz "die umweltberatung"

 Mediziner verstehen unter Hygiene vorbeugende Maßnahmen für die Gesunderhaltung von Körper und Geist. Häufig fällt uns zum Begriff Hygiene der stechende Geruch von Chlor ein.

Wir setzen Hygiene oft fälschlicherweise mit Desinfektion gleich. Im privaten Haushalt aber ist Desinfektion weder nötig, noch sinnvoll! Sauberkeit und Hygiene können auch mit normalen Haushaltsreinigern erreicht werden. Desinfektionswirkstoffe in Waschmittel und Putzmitteln töten auch die für uns Menschen nützlichen Bakterien und schwächen permanent unser Immunsystem. Außerdem sind Desinfektionsmittel der Tod für viele nützliche Mikroorganismen, die in jeder Kläranlage unsere Abwässer reinigen.

Hände weg von Reinigungsmitteln mit der Aufschrift: desinfizierend, bakterizid, biozid, anti-bakteriell, mit Aktivchlor und reinigt hygienisch.

Weitere Informationen:

Folder - Nein zu Desinfektion im Haushalt

https://www.wien.gv.at/umweltschutz/oekokauf/pdf/desinfektion-folder.pdf

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Hygiene im Alltag

Klinisch rein muss nicht sein!

Cover vom Infoblatt
Coverbild: © Vladimir Voronin www.fotolia.com
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at