Jetzt eiskalt Strom sparen

Durch Abtauen und weitere Maßnahmen verbrauchen Geräte bis zu 50 % weniger Strom.
Gefrierfach mit Eisschicht
© s.seidl "die umweltberatung"

Schon eine Eisschicht im Kühlgerät, die nur einen Zentimeter dick ist, erhöht den Energieverbrauch erheblich. Dann ist Abtauen angesagt. Bei Minusgraden kann der Inhalt des Kühlschrankes draußen zwischengelagert werden. Wenn nach dem Abtauen die Eisschicht schnell wieder wächst, sind eine defekte Dichtung oder ein Defekt im Kühlkreislauf schuld. In diesem Fall ist eine Reparatur durch einen Fachbetrieb notwendig.

Strom sparen zahlt sich aus

Durch energiesparende Nutzung der Kühl- und Gefriergeräte können ca. 32-50 % der Kühlenergie eingespart werden – das sind im 4-Personen-Haushalt pro Jahr ca. 140-350 kWh oder 28-70 Euro. 

Tür zu!

Die Türe des Kühl- und auch des Gefriergerätes so rasch wie möglich wieder zu schließen spart Strom: Besser ist es, zweimal kurz auf- und zuzumachen als die Türe offen stehen zu lassen, während man sich ein Glas einschenkt.

Auf die Einstellung kommt’ s an

Eine zu tiefe Kühl- und Gefriertemperatur verbraucht unnötig viel Strom. Temperaturen von +5 °C bis +7 °C im Kühlschrank und -18 °C im Gefriergerät sind optimal. Das bedeutet bei den meisten Geräten Stufe 2 oder 3 am Drehregler. Ein billiges Kühlgerätethermometer hilft beim optimalen Einstellen. 

Stromfresser entlarven

"die umweltberatung" empfiehlt bei alten Geräten eine Stromverbrauchsmessung. Wenn Geräte mehr als 300 kWh Strom pro Jahr verbrauchen, lohnt sich der Kauf eines neuen Gerätes mit der Energieeffizienzklasse von mindestens A++.

Manche mögen’s kalt

Kühl- und Gefriergeräte sollten nicht neben dem Herd oder der Heizung stehen. Es ist auch ungünstig, wenn die Sonne durch das Fenster direkt auf den Kühlschrank scheint. Denn je niedriger die Umgebungstemperatur ist, desto geringer ist der Stromverbrauch des Geräts.

Download Infoblatt: Strom sparen im Haushalt

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at